Mazda 3 1 6 kezikonyv


PRICE: FREE

INFORMÁCIÓ

NYELV: MAGYAR
ISBN: 173058593
FORMÁTUM: PDF EPUB MOBI TXT
FÁJL MÉRET: 14,63

MAGYARÁZAT:Mazda 3 1 6 kezikonyv

Wir haben dieses Fahrzeug Ihrem Parkplatz hinzugefügt. Sie finden es oben rechts under dem entsprechendem Symbol:. Schock nach ca. Nach 5 -6 Jahren Klappergeräusche Handschuhfach und Verkleidung. Lobenswert: sparsamer Motor LiterAuspuff, Batterie nach nun 10 Jahren immer noch intakt mit Es gibt kein Auto ohne Mängel.

Mazda hat Kulanz von Euro eingeräumt. Mazda 3-Generation ist eine der lobenswert gebrauchten Kleinwagen. Aber das ist kein Modell ohne Schwächen. Mazda 3 und debütierte im Jahr und ersetzt das Modell, die Produktion im Jahr gestartet. Kombi und Dreitürer im Angebot war es nicht. Im Jahr wurde das Auto zu einem kleinen Verjüngung unterzogen, dann Korrosionsschutz leicht verbessert, und das Angebot mit einem Dieselmotor ist mit einer Kapazität von 2,0 erweitert.

Mazda beeindruckende Dimensionen. Außerhalb der fünf Maßnahmen cm Limousine ist etwa 12 cm lang. Die Pluspunkte müssen umfassen Streitigkeiten Radstand cm. Leider, es sei denn diese Stylisten Zentimeter etwas verschwendet. Ja, Design ist sehr dynamisch und zeitlos, aber im Inneren des Raumes ist Durchschnitt, während das Kofferraumvolumen sehr enttäuschend - die Heckklappe nur Liter in die Limousine ist - Liter. Zum Glück relativ viel Auto wiegt. Das bedeutet, eine Sache - gutes Handling.

Schlechte aber Schallisolierung, durch die Aufhängung erzeugte Geräusch leicht in die Kabine eindringen. Es handelt sich um das letzte Baujahr des BK Davor hatte ich einen BK12 1. Da hat der Peugeotmotor der auch im Focus verbaut war den Geist bei etwa Km aufgegeben Turbo und danach Motor - Ventildichtungen, -sitze und -führungen vom Billigsten.

Also dieser Diesel war Schrott und mein erster und letzter Diesel. Das kann nicht gut geh'n,- nen kleinen Motor über den Ladedruck hochzuzüchten. Das ist nicht haltbar auf die Dauer und die Probleme mit dem Peugeotmotor sind ja wohl bekannt, was ich damals beim Kauf allerdings nicht wusste.

Ich wusste ja nicht mal dass es ein Peugeotmotor war sonst hätte ich ihn gar nicht erst gekauft. Also der Benziner ist super. Beim Fahren soll mann nicht sagen dass er nur PS macht. Es fühlt sich nach mehr an. Verbrauchsmässig bin ich bei etwa 8 Liter im Schnitt. Ich lebe auf dem Land und habe eine ziemlich zügige bis sportliche Fahrweise. Gewäss dessen ist der Verbrauch OK. Komfort und Ausstattung halten jedem Vergleich stand und Rostprobleme habe ich noch keine, anders als beim ersten der vom Verkaufsstart der BK12 Serie stammte.

Anscheinend ist da nachgearbeitet worden. Bis jetzt habe ich noch fast nichts wechseln oder reaparieren müssen bis auf die hinteren Dämpferfedern, aber das war wahrscheinlich einem Schlagloch zu verdanken Federbruch auf der linken Seite.

Ach ja, dann war dann doch noch der 6er CD-Wechsler der Macken machte. Die CDs klemmten und ich habe ihn ersetzt. Ein Problem scheint der BK12, zumindest in meiner Ausführung mit den rechteckigen Nebelscheinwerfern, doch zu haben. An einem Nebelscheinwerfer ist das Glas gerissen.

Das scheint ein häufiger auftretendes Problem zu sein da ich schon davon gelesen habe. Anscheinend steht das Glas unter zu hoher Spannung. Was den Antrieb Motor - Getriebe - Aufhängung - Kühlung - Bremsen anbelangt so ist es ein sehr haltbares und problemloses Auto,- warten und fahren. Das Auto vermittelt von innen einen sehr hochwertigen Eindruck Klavierlack und Leder und die Form ist auch heute noch schön. Kofferraum und Innenraum sind für diese Klasse ausreichend bis gar grosszügig. Sitze und Sitzposition sind sehr gut.

Es ist mein erstes eigenes Auto. Gekauft habe ich den Wagen mit Positiv: Für seine Motorleistung, ein spritziger und gleichzeitig sparsamer Wagen. Verbräuche zw. Das war es auch schon mit positiven Erfahrungen. Negativ: Wie hier schon geschrieben wurde, Knarzgeräusche im Innenraum überwiegend Handschuhfach und im Türbereich des Fahrers.

Das Quietschen des Fahrer- und Beifahrersitzes sind ebenfalls sehr störend. Aber das ist erst der Anfang. Bei ca. Ab zum : Nach 2 Tagen wird mir gesagt, dass das Steuergerät gewechselt werden muss. Das Ganze 5 Monate nach Ablauf der Neuwagengarantie. Da alle Wartungen bei Mazda gemacht wurden, erfolgte der Wechsel auf Kulanz.

DANKE dafür!!! Klasse wieder zum : Nachricht: nochmal Steuergerät. OK auch auf Kulanz. Ich könnte brechen, wieder zum : Ingenieure aus Köln stellen nach 2 Tagen fest, dass das Abgasrückventil defekt sei. Natürlich zum : Stoßdämpfer gewechselt. Bei dieser Laufleistung OK. Das Poltern ist aber nicht weg! Ab in die freie Werkstatt. Auch nichts entdeckt. Jeder hört das Geräusch wie defekter Stoßdämpferkeiner findet die Ursache.

Mittlerweile hat das Auto ML wieder an. Leistung bricht weg, sprich Notlaufprogramm. Ab zum : DPF hat sich zugesetzt. Das war letzte Woche. Gestern ging ML wieder an. Wieder keine Leistung…. Eigentlich sind Japaner zuverlässig. Ich wurde jedoch so übelst enttäuscht…. Sorry Mazda, nie wieder……. Über Keine Probleme, bis auf das Durchrosten des Endtopfes. Ich habe mir den Wagen als Schüler als erstes Auto gekauft, besitzte ihn jetzt seit 2 Monaten und bin echt begeistert!!!

Ein echt klasse Preis!!! Anfangs war ich recht skeptisch, was die Alltagstauglichkeit angeht, da der Mazda eine relativ schlechte Rundumsicht hat, wenn man sich allerdings an das Fahrzeug gewöhnt, bekommt man ein Gefühl für die Abmessungen des Wagens und genaues einparken geht leicht und flüssig aus dem Handgelenk. Der Motor ist sehr agil und durchzugstark. Die Lenkung ist genau, gibt jedoch nicht jede kleine Unebenheit an den Fahrer weiter - genau mein Geschmack also.

Der Geräuschpegel in meinem Mazda 3 ist angenehm niedrig - ein Ford Fiesta Baujahr mit 75 PS, als Diesel ist wesentlich lauter fahre ich auch ab und zu. Der Verbrauch ist trotz sportlicher Fahrweise niedrig. Das einzige, was ich an diesem Auto negativ finde, liegt eigentlich nicht an dem Fahrzeug, sondern an den Versicherungen, die es zu hoch einstufen!!! Habe den Wagen im Februar mit Tageszulassung, 0 km, gekauft.

Das Auto lässt sich sehr angenehm fahren, er zieht gut, nur im unteren Drehzahlbereich stockt es mal. Bis zum heutigen Tag Nov. Einzige Reperaturen in dieser Zeit, im 3. In diesem Jahr mußte die Elektronic der klimaanlage erneuert werden. Ansonsten nur Inspektion. Ich muss mich obigen Bericht voll anschließen. Leider hat die erste Serie des Mazda 3 gravierende Rostprobleme. Bei mir gabs ebenso nach 4 Jahren Karosserieausbesserungsarbeiten wegen erster kleiner Roststellen.

Jetzt, nach 8 Jahren wurde bei mir die Karosserie fast gänzlich ausgetauscht. Hätte ich nicht immer brav mein Service in der Vertragswerkstatt gemacht, würde ich wohl nach 10 Jahren aufgrund des Rostes kein Pickerl mehr bekommen.

Als Nachfolger des Mazda ist der seit gebaute Wagen zwischen dem Mazda2 und dem Mazda5 angesiedelt. Im Februar folgte die viertürige Stufenhecklimousine. Nachdem Mitte mit dem Nachfolger des in Form des Mazda6 die dreistellige Modellbezeichnung der Mazda-Modelle aufgegeben wurde und nun einstellige Zahlen die Fahrzeuge kennzeichnen, erhielt im Herbst auch der Nachfolger des in Europa Mazda benannten Wagens die einfachere Benennung Mazda3.

Beide unterscheiden sich an der Front durch einen veränderten Verlauf der Motorhaube, durch andere Leuchten und Nebelscheinwerfer. Die Preise begannen bei Im Oktober wurden die Preise und die Ausstattung der Modelle leicht geändert. Verfügbar war dieses Sondermodell nur mit den beiden 2,0-Liter-Motoren. Das Sondermodell Kintaro war auf 1. Ab Juli wurde der überarbeitete Mazda3 angeboten. Geänderte Drehmomentverläufe und ein neues manuell zu schaltendes Sechsgang-Getriebe mit dem 2,0-l-Ottomotor zeichneten den überarbeiteten Mazda3 aus.

Weitere Neuheiten waren eine verbesserte Geräuschdämmung, neue Reifen und betont vibrationsarm gelagerte Aufhängungen. Äußerlich fiel die Modellpflege durch geänderte Front- und Heckschürzen, Rückleuchten und Leichtmetallräder auf. Weitere Merkmale waren ein anderer Schaltknauf, eine Gurtanzeige für den Beifahrer, höherwertige Interieureinsätze, Materialien und Stoffe sowie neue Außenlackierungen, ein optionales Bose -Soundsystem, Ledersitze und Tempomat.

Alle Motoren und die drei Ausstattungsversionen sowie das Sondermodell Active blieben erhalten. Zur Markteinführung am Seit Juni werden die Diesel-Modelle serienmäßig mit Rußpartikelfilter ausgestattet. Davon ausgeschlossen ist die 90 PS-Variante in Österreich. Beide Varianten wurden ab April mit teilweise neuen Motoren und einem überarbeiteten Design verkauft.

Bei gleichbleibendem Radstand von 2,64 Metern wuchsen die Abmessungen nur geringfügig. Die wesentlichen Unterschiede zur ersten Generation lagen in den neuen Lichtkanten auf der Motorhaube, im Seitenschwellerbereich und dem Kofferraumdeckel, dem nun einteiligen und tieferliegenden Kühlergrill im Stil des im Herbst überarbeiteten Mazda RX-8 sowie den größer und dreidimensionaler gestalteten Leuchten an Front und Heck. Weitere Merkmale des zweiten Mazda3 waren die ausgestellten vorderen Radhäuser und die Spoilerkante am Heck beim Viertürer.

Für Amerika gab es weiterhin zwei Ottomotorisierungen: einen 2,0-l-Vierzylinder mit kW PS sowie einen neuen 2,5-l-Motor, der den bisherigen 2,3-l-Vierzylinder ablöst. Letzterer stammte aus dem Mazda6, leistet kW PS und war mit einem Doppelauspuffendrohr ausgestattet. Weiterhin wurde eine neue Zündungsregelung sowie eine variable Ventilsteuerung und ein neuer Katalysator entwickelt. In ihm arbeitet der vom Vorgänger bekannte 2,3-l-Reihenvierzylinder, welcher kW mit einem Drehmoment von Nm leistet.

Durch die Gewichtsoptimierung des Fahrzeuges hatte sich der Kraftstoffverbrauch um ca. Am Oktober wurde auf dem europäischen Markt eine überarbeitete Version des Mazda3 eingeführt, die unter anderem geänderte Stoßfänger erhielt. Weitere Besonderheiten sind ein Spurwechselassistent und ein neues Start-Stopp-Systemdessen Anlassvorgang etwa doppelt so schnell ablaufen soll, wie bei anderen derartigen Systemen. Erreicht wird dies, indem hier nicht der klassische Anlasser greift, sondern der Motor beim Abstellen in einer bestimmten Position angehalten wird.

So wird das verdichtete Gemisch im Brennraum eines der vier Zylinder gezündet und der Motor läuft dadurch sehr schnell wieder an. Vorteil dieser Methode sind hier nicht mehr nur die erhöhte Geschwindigkeit. Es besteht kein Bedarf nach einer größeren Batterie, man ist für die Start-Stopp-Automatik auch nicht vom Ladezustand der Batterie abhängig und man benötigt keinen verstärkten Anlasser.

Zunächst erschien am Oktober das fünftürige Schrägheck, dem am Februar die klassische Stufenhecklimousine folgte. Das Motorenangebot enthielt zum Verkaufsststart drei Ottomotoren mit Direkteinspritzung und einen Turbodiesel.

Der 2,0-Liter-Saugmotor ist mit 14, sehr hoch verdichtet. Wird das Fahrzeug gebremst oder im Schubbetrieb bewegt, wandelt ein Generator die kinetische Energie in elektrische Energie um und speichert sie in einem Superkondensator. Ein handgeschaltetes Sechsganggetriebe ist Serie, gegen Aufpreis gibt es für den 88 kW starken Ottomotor und den Diesel auch eine Sechsstufen-Automatik. Interieur des Mazda3 Sports-Line mit zentralem Drehzahlmesser.

Kombiinstrument mit zentralem Tacho und digitalem Drehzahlmesser. Das Fahrzeug wird als Limousine mit Schräg- oder Stufenheck gebaut. Besonders hervorgehoben werden der ab September erhältliche neuen Ottomotor mit homogener Kompressionszündungdie umfangreiche Ausstattung und die Assistenzsysteme. Er basiert auf der neuen Skyactiv- Plattform und hat, anders als der Vorgänger mit einer aufwändigeren aber auch schwereren Mehrlenkerhinterachseeine Verbundlenkerhinterachse.

Seit dem Verkaufsstart bis einschließlich Dezember sind in der Bundesrepublik Deutschland insgesamt Mit Sao : Penza. Xedos: 6   9. Motor: 1. Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt. Modellübersicht der Mazda-Automobilmarken. Zeitleiste Mazda-Pkw, er—heute. Namensräume Artikel Diskussion. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. KombilimousineLimousine. Mazda3 Sport — Mazda3 Sports-Line — Abgasnorm nach EU-Klassifikation.

Mazda3 seit R4-Ottomotor mit homogener Kompressionszündung. Kraftstoffverbrauch auf km kombiniert5-Türer. Kraftstoffverbrauch auf km kombiniert4-Türer. CO 2 -Emission kombiniert5-Türer. CO 2 -Emission kombiniert4-Türer. Autozam AZ Flair Wagon. Flair Crossover. Autozam Scrum. Obere Mittelklasse. Familia Van. Mazda Tribute. Bongo Friendee.